ST. ANTONIUS & ST. PAULUS KLÖSTER

Private Tour zu den ältesten Klöster der Christenheit St. Antonius und St. Paulus ( 4 Bewertungen)
Preis pro Person
95 /Erwachsene
45 / Kinder

Highlights

  • Das koptisch-orthodoxen Kloster des Heiligen Antonius steht in einer Oase inmitten der östlichen Wüste Ägyptens
  • Verborgen auf einem Felsplateaus steht das St. Antonius Kloster eines der ältesten Klöster der Welt
  • Das aus dem 5. Jahrhundert stammende Kloster trägt den Namen des ersten Einsiedlers Paulus von Theben. Es ist auch bekannt als das Kloster des Tigers
  • Zeitweise wurde das Kloster St. Paulus aufgegeben, da es Ziel von Plünderen wurde. Mönche aus dem Antonius Kloster kamen um es dann wieder zu besetzten.

Tourbeschreibung

Erkunden Sie die Geschichte und Kultur des alten Ägyptens auf einer privaten Tour zu den ältesten koptisch - orthodoxischen Klöstern St. Antonius und St. Paulus, die bis ins 4. Jahrhundert n. Chr. zurückgehen. In dieser Zeit begannen sich die Mönche an den Bergen des Roten Meeres in verborgenen Klippen und kryptischen Höhlen niederzulassen. Beide Klöster gelten als die heiligsten Stätten der koptischen Kirchen in Ägypten.

Mit ca. 19 Jahren zog der heilige Antonius sich in eine rund 680 m hoch gelegene Höhle in die Einsamkeit zurück, in der er bis zu seinem Tode blieb. Das Kloster von St. Antonius befindet sich am Fuße des 1464 m hohen Felsplateaus und ist eines der ältesten Klöster der Welt. Der heilige Antonius gilt als Vater des christlichen Mönchtums. Die dortigen Mönche leben von einer hohen Mauer umgebenen dorfartigen Klosteranlage. Diese besteht aus fünf Kirchen,Kapellen mehreren Gemeinschaftsräumen sowie Gemüse-, Obst- und Weingärten, Oliven- und Palmenhainen sowie u.a. einer Mühle und einer Bäckerei.

Bewundern Sie die alte koptische Kirche, wo der heilige Antonius begraben ist und noch gut erhaltene mittelalterliche Zeichnungen zu sehen sind. Nicht weit entfernt von der Kirche müssen rund 1200 Stufen bezwungen werden um zur Höhle vom heiligen Antonius zu gelangen wo noch Schriften zu sehen sind. Von diesem Platz aus haben Sie einen traumhaften Blick über die Berge, die Wüste und am Horizont kann man sogar das Rote Meer erblicken.

Fahren Sie um das Bergmassiv herum und erreichen das Kloster St. Paulus. Dieses wurde im 4. Jahrhundert von Eremiten erbaut, die sich entschieden hatten, sich von materialistischen Dingen zu isolieren. Auch der heilige Paulus entschied sich allein mit Gott 90 Jahre in einer Höhle zu leben. In der Nähe der Höhle fand man später eine schwarze Feder. Man sagt, dass jeden Tag ein schwarzer Rabe ihm einen halben Laib Brot brachte. Besuch Sie den herrlich verzierten und mit farbenfrohen Fresken - Keller, welcher sich tief unter dem Kloster befindet.

Beide Klöster sind wirklich einen Besuch wert, denn diese beiden Orte versetzen Sie in eine komplett andere Welt. Genießen und spüren Sie die Ruhe und die vollkommende Zufriedenheit dieser Mönche. Genießen Sie die Abgeschiedenheit der Klöster und den einmaligen Blick auf Berge und das Rote Meer.

Inklusive Leistungen

  • Transfer von und zu Ihrem Hotel
  • Alle Transfers in einem privaten, klimatisierten Fahrzeug
  • Mineralwasser und Softgetränke

Nicht inbegriffen

  • Optionale Aktivitäten

Übersicht

  • Tour-Kategorie: Private geführte Tour
  • Abholung: ca. 05.00 Uhr
  • Ankunft in Zafarana: ca. 07.00 Uhr
  • Rückkehr: ca. 15.00 Uhr
  • Dauer: ca. 10 Stunden
  • Treff- und Endpunkt: Ihr Hotel


4 Bewertungen

Bewertung abgeben
Ruth ' Photo -Dienstag, 21. Februar 2017-

Bedeutende historische Klosteranlage

Hat man das Katharinenkloster gesehen muß man auch diese beiden Klosteranlagen besuchen. Entfernung ca.240 km von Hurgada aus,das Kloster liegt kurz vor Zafarana. Die Mönche sprechen gut englisch, und man bekommt einen eigenen Guide der einem dann alles zeigt. Dieser Ausflug ist eine echte Alternative zu Kairo, Luxor .

Ruth - Deutschland
Carola ' Photo -Freitag, 13. Januar 2017-

Eindrucksvolle Klöster in traumhafter Lage

Ein unbedingtes Muss! Die Fahrt war selbst mit PKW sehr strapaziös aber es hat sich gelohnt. Eine tour zu den koptischen Klöstern von St. Antonius und St. Paulus, die ältesten Klöster Ägyptens und der Christenheit, ist ganz bestimmt ein besonderes Erlebnis. Vom kleinen Hafenort Zafarana führt eine befestigte Straße in westlicher Richtung zu den zwei Klöstern, die zu den wenigen historischen Sehenswürdigkeiten am Roten Meer gehören.

Carola - Deutschland
Hartmut & Maria' Photo -Dienstag, 8. November 2016-

Superschöne Landschaft

Wir haben einen Ganztagesausflug mit einer Limosine gemacht. Fahrer und Reiseführer, beide jung, waren sehr nett. Wir hatten sogar das Glück, dass unser Mönch ein bisschen deutsch und einwandfreies Englisch sprach.

Hartmut & Maria - Deutschland
Gudrun ' Photo -Freitag, 23. September 2016-

Wunderschöne Klöster

Die beiden Koptischen Klöster St. Antonius und Paulus sind sehr alte und Liebevolle gehaltene Klöster in Zafarana / Richtung Kairo die von Koptischen Priestern geführt und bewohnt werden auch neu renoviert und bearbeitet.

Gudrun - Deutschland
{{tour.Name}}' Photo -{{tour.Date}}-

{{tour.Subject}}

{{tour.Description}}

{{tour.Name}} - {{tour.Country}}

Mehr Bewertungen lesen